Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.
Organic elemental analyzer UNICUBE trace
UNICUBE® trace
Analysator für die organische Elementaranalyse
ll_to Content

Matrixunabhängige Bestimmung von C und N im Spurenbereich

Erleben Sie mit dem UNICUBE trace matrixunabhängige Stickstoff- und Kohlenstoffkonzentrationsmessungen in Feststoffen und Flüssigkeiten im Spurenbereich. Dieser Elementaranalysator nutzt die sichere, nutzer- und umweltfreundliche Hochtemperaturverbrennung nach Dumas und bietet eine schnelle (5 Min.), hochempfindliche Kohlenstoff- und Stickstoffanalyse bei einer Nachweisgrenze von 10 µg/g oder 10 ppm. Der UNICUBE trace ist für unbeaufsichtigte Analysen mit hohem Durchsatz optimiert und steht für höchste Probenflexibilität in der Kohlenstoff- und Stickstoffspurenanalyse.

Highlights des UNICUBE trace

Präzise Spurenanalyse von Kohlenstoff und Stickstoff

ermöglicht durch einen hochempfindlichen Detektor und hohe Obergrenzen für die Probeneinwaage

Zuverlässige, matrixunabhängige Ergebnisse

ermöglicht durch einen hochempfindlichen Detektor und hohe Obergrenzen für die Probeneinwaage dank blindwertfreier Probenzufuhr und fokussierter Sauerstoffdosierung mittels Lanze

Hoher Probendurchsatz

für bis zu 300 Analysen pro Tag, durch schnelle Analyse (5 min.) und einfache Wartung

Große Probenflexibilität

für eine breite Palette von Einwaagen für feste und flüssige Proben

Besondere Eigenschaften

Präzise Spurenanalyse von Kohlenstoff und Stickstoff dank hochempfindlichem Detektor

Der UNICUBE trace bietet Stickstoff- und Kohlenstoffbestimmung durch Hochtemperaturverbrennung nach Dumas mittels Wärmeleitfähigkeitsdetektor (WLD). Dieser WLD ist für höchste Empfindlichkeit ausgelegt, so dass der Analysator Spuren von Kohlenstoff und Stickstoff mit einer Nachweisgrenze von 10 µg/g oder 10 ppm quantifizieren kann und damit eine unerreichte Empfindlichkeit bietet.

Zuverlässige Ergebnisse durch blindwertfreie Probenzufuhr und fokussierte Sauerstoffdosierung

Zuverlässige Ergebnisse sind mit dem UNICUBE trace selbstverständlich. Erreicht wird dies durch eine blindwertfreie Probenzufuhr über unseren patentierten Kugelhahn und die fokussierte Sauerstoffdosierung mittels Lanze direkt am Ort der Verbrennung, die eine vollständige Umwandlung der Probe in Messgas gewährleistet - eine Voraussetzung für hochpräzise und matrixunabhängige Elementaranalyse.

Hoher Probendurchsatz dank schneller Analyse und einfacher Wartung

Der UNICUBE trace bietet eine schnelle Kohlenstoff- und Stickstoffbestimmung im Spurenbereich in fünf Minuten. Sein automatischer Probengeber mit 120 Positionen, der jederzeit beschickt werden kann, bietet eine automatisierte Analyse von bis zu 300 Probenmessungen pro Tag im unbeaufsichtigtem 24/7-Betrieb. Dank der langlebigen Kalibrierung und des großen Aschefingers des UNICUBE trace sind die Wartungsintervalle extrem lang, was zu einer hohen Messbereitschaft und einem hohen Probendurchsatz führt. Unsere benutzerfreundlichen Klemmverbindungen gewährleisten eine werkzeuglose Wartung. Zusätzlich garantiert der ausziehbare Ofen eine leichte Zugänglichkeit und eine bequeme Arbeitshaltung.

Große Probenflexibilität dank direkter temperaturgesteuerter Desorption (direct TPD Technologie)

Durch den Einsatz unserer direct TPD Technologie, die für höchste Zuverlässigkeit und Leistung bei der Gastrennung steht, und in Kombination mit dem leistungsstärksten Detektor auf dem Markt, bietet der UNICUBE trace eine große Probenflexibilität. Die direct TPD Technologie garantiert einen großen dynamischen Messbereich und ermöglicht die Analyse von Proben mit C:N Elementverhältnissen von bis zu 12.000:1 bei zuverlässiger Basislinientrennung.

Zukunftssicher dank 10 Jahren Garantie

Dank der herausragenden Robustheit und Langlebigkeit unseres UNICUBE trace gewähren wir auf den Hochtemperatur-Verbrennungsofen und den Wärmeleitfähigkeitsdetektor (WLD) eine Garantie von 10 Jahren. Mit unserem langfristig orientierten Engagement im technischen Support liefern wir Ersatzteile für mindestens 10 Jahre. Dies führt zu außergewöhnlich niedrigen Gesamtbetriebskosten und gibt Ihnen Vertrauen in die Rentabilität Ihrer Investition.

Produktdetails

Der UNICUBE trace ist optimiert für die Analyse von:

  • CN

  • N

Einwaagebereich

Großer Einwaagebereich, der von Mikro- (< 1 mg) bis Makroanwendungen (ca. 1 g Boden) und bis zu 15 mg organischer Substanz reicht.

Element-Konzentrationsbereich

Größter dynamischer Bereich von Elementkonzentrationen:
C: bis zu 50 mg absolut oder 10 ppm - 100 %.
N: bis zu 10 mg absolut oder 10 ppm -100 %.

Präzision

< 0,1 % absolut (homogene Substanz), abhängig von Probenart, Analysemodus und Konfiguration

Analysendauer

~ 5 min, selbstoptimierend je nach Elementgehalt und Einwaage. Abhängig von Probenart, Analysemodus und Konfiguration.

Hochtemperatur-Verbrennungseinheit
Vollständige Probenverbrennung bei bis zu 1.200 °C (bzw. 1.800 °C an der Verbrennungsstelle bei Verwendung von Zinnfolie) mit einer zehnjährigen Ofengarantie. Eine fokussierte Sauerstoffdosierung mittels Lanze direkt auf die Probe führt zu den höchsten Sauerstoffkonzentrationen am Verbrennungspunkt sowie zu einem niedrigen Gasverbrauch. Selbst für Proben, die herkömmlicherweise schwer zu verbrennen sind, wird eine 100 %-ige Wiederfindung garantiert.
 
“Purge and Trap” Chromatographie
Während N als N2 direkt zum Wärmeleitfähigkeitsdetektor (WLD) geleitet wird, wird C als CO2 auf unserer TPD-Säule gefangen und aufkonzentriert. Erst wenn der Stickstoffpeak die Basislinie erreicht, wird die Säule schnell aufgeheizt und das CO2 wird zum Detektor geleitet. Dies führt zu einer perfekten Peaktrennung ohne Überlappung und einer automatischen Optimierung der Analysezeit.

 

Detektor

Wärmeleitfähigkeitsdetektor (WLD) optimiert für C und N

Probenzufuhr

  • Integrierter automatischer Probenteller mit 60*, 80* oder 120 Positionen (für Feststoffe und Flüssigkeiten in Kapseln), jederzeit beschickbar
  • Integrierter automatischer Flüssigprobengeber* für 2 ml-Gläschen mit 50 Positionen, mit Spül- und Abfallgefäß, jederzeit beschickbar

Maximale Ofentemperatur

1.200 °C (wobei am Verbrennungspunkt kurzzeitig 1.800 °C erreicht wird bei Verwendung von Zinnfolie)

Gerätesteuerung

Windows®-basierte UNICUBE® trace Betriebssoftware mit LIMS-Integration und automatischer Schlaf- und Aufwachfunktion für den automatischen und unbeaufsichtigten Betrieb über Nacht. 21 CFR Part 11-Funktionalität verfügbar.*

Für den Betrieb erforderliche Gase

Helium und Sauerstoff

Abmessungen

48 x 55 x 57 cm (B x T x H)

* optional erhältlich

Elektronische Waage:

Waage und Elementaranalysator bilden ein System. Wir bieten Analysenwaagen der führenden Hersteller an. Bitte kontaktieren Sie unsfür weitere Informationen.

Probenformer und Presswerkzeuge:

Für eine vereinfachte Probenvorbereitung bieten wir ein manuelles Presswerkzeug zum Kompaktieren von Feststoffproben (verpackt in Folie oder Becher aus Zinn oder Silber), sowie eine mechanische Presse für die Pelletierung von Proben in stickstoff-/schwefelfreiem Papier an.

Kapselpresse:

Werkzeug zum exakten Dosieren und gasdichten Verschließen von Zinn- oder Silberkapseln, für flüssige und empfindliche Proben.

Downloads

Produktflyer
Flyer UNICUBE
Analyse von Nitrozellulose mit dem UNICUBE® trace
CN Analyse von Kohlenstoffgehalten bis 50 mg absolut mit UNICUBE® trace
Sehr genaue Stickstoffanalyse im niedrigen ppm-Bereich in Polymeren
Stickstoffbestimmung im ppm Bereich in Schmieröl
Spurenanalyse von Kohlenstoff und Stickstoff in Boden und Sedimenten
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.