Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.
Forensische Analysen können Dopingfälle im Sport aufdecken
Gut zu wissen,
dass Wettkämpfe fair sind.
ll_to Content

Forensische Analyse

Mit Hilfe der Stabilisotopenanalyse können ungeahnte Erkenntnisse über die Herkunft einer unbekannten Probe gewonnen werden. Durch die Bestimmung minimaler Variationen in der relativen Häufigkeit stabiler Isotope eines leichten organischen Elements kann die einzigartige, verborgene Signatur einer Probe sichtbar gemacht werden, die Informationen über die Herkunft und Geschichte einer Probe offenlegt. Die Anwendung der Stabilisotopenanalyse in einer Vielzahl von forensischen Applikationen bietet eine einzigartige und leistungsstarke Dimension der Analytik.

Heute ist die Stabilisotopenanalyse in der forensischen Analyse ein anerkanntes Werkzeug und wird für ein breites Applikationsspektrum eingesetzt. Die Stabilisotopenanalyse kann dazu beitragen, festzustellen, ob Proben chemisch ähnlicher Substanzen (Medikamente, Sprengstoffe, Fasern etc.) eine gemeinsame Quelle oder Geschichte haben, sie wird verwendet, um gefälschte Produkte (z.B. Arzneimittel, Lebensmittel und Aromen) von echten Materialien zu unterscheiden, um Quellen tierischen Gewebes (z.B. Elfenbein) zu bestimmen, um menschliche Überreste zu untersuchen, wenn eine nicht identifizierte Leiche gefunden wird, und um festzustellen, ob ein Athlet leistungssteigernde Medikamente eingesetzt hat.

Unsere Produkte für die forensische Analyse

Wir bieten leistungsstarke Isotopenverhältnis-Massenspektrometer und Inletsysteme für die folgenden Applikationen in der forensischen Analyse:

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.