23.04.2020 Kategorie: News Elementar

Ein neues IRMS-System speziell für die Erkennung von Honigverfälschungen

Entdecken Sie den neuen BiovisION Honey


BiovisION Honey

Das neue BiovisION Honey IRMS-System ist für die Analyse von Honigproben und die Erkennung von Verfälschungen optimiert.

Wir freuen uns, die Einführung unseres neuen IRMS-Systems BiovisION Honey bekannt zu geben. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Hochtemperatur-Verbrennungstechnologie entwickelt, ist BiovisION Honey ein zuverlässiges, unkompliziertes System zur Erkennung von betrügerischen Verfälschungen von Honig. BiovisION Honey bietet eine äußerst zuverlässige Leistung, die Ausfallzeiten minimiert und im Vergleich zu anderen Honigprüftechniken eine außergewöhnliche Kosteneffizienz bietet.  

Derzeit steigt die Nachfrage nach Tests zur Feststellung von Honigverfälschungen. Auf die Reinheit dieses natürlichen, energiereichen Produkts wird mehr Wert gelegt als je zuvor: so schreibt der Codex Alimentarius vor, dass dem Honig keine anderen Stoffe oder Zusatzstoffe zugesetzt werden dürfen. Während die Nachfrage der Verbraucher nach Honigprodukten steigt, gehen die Honigbienenpopulationen gleichzeitig zurück, so dass betrügerische Anbieter erhebliche Anreize sehen, den Markt mit verfälschten Produkten zu überschwemmen. BiovisION Honey ist die ideale Lösung, um verdächtige Honigproben schnell und effizient auf Verfälschungen zu analysieren und so Verbraucher, Industrie und die Öffentlichkeit zu schützen.

Das System besteht u.a. aus unserem neuen iso CHROM® LC, das in einzigartiger Weise eine Hochtemperatur-Oxidationsschnittstelle für die Flüssigchromatographie zum Nachweis von C4- (Zuckerrohr, Maissirup) und C3- (Zuckerrübe, Reis) Zuckerverfälschungen von Honig verwendet. Im Vergleich zu traditionellen nasschemischen Techniken, die oft ungeplante Ausfallzeiten aufgrund von Wartungsanforderungen und Verstopfungen aufweisen, ist das iso CHROM LC® System wesentlich zuverlässiger und einfacher zu bedienen, wodurch die Betriebszeit und Effizienz für Auftragslabore maximiert wird.  

Durch den hohen Automatisierungsgrad mit geringen manuellen Kontroll- und Optimierungsanforderungen amortisiert sich die Investition in BiovisION Honey schnell. Werkzeugfreie Wartung, automatisierte Diagnostik und automatisierte Datenverarbeitungsroutinen nach der Analyse stellen sicher, dass der Anwender in der Lage ist, eine große Anzahl von Proben mit minimaler Gerätekontaktzeit erfolgreich zu analysieren.

>> weitere Informationen zum BiovisION Honey